Patzak-Fabian-Variation on a Concrete Screen Wall I-2017

Fabian Patzak
Variation on a Concrete Screen Wall I
80 x 60 cm, 2017

Öl auf Leinwand
Fabian Patzak diplomierte unter Muntean/Rosenblum an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Atelieraufenthalte in Santiago de Chile und New York. Er hat international ausgestellt und ist in privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten.

Preisanfrage

Enthält 13% MWSt-Satz - Kunst
Kostenloser Versand

Werkbeschreibung

Die emotionale Auswirkung, die der architektonische Raum hinterlässt, wurde von zahlreichen Künstlern, Architekten und Kritikern mehrfach beleuchtet. Gleich ob ihre Reaktionen von einem sozialen oder kulturellen Hintergrund, von Erinnerungen, oder einer persönlichen Beziehung zu Licht, Farbe und Form gefärbt sind, die individuelle Erfahrung der konstruierten Umgebung, oder dem Ort, als phänomenologisch oder psychologisch beladenes Symbol, bleibt einzigartig. Die unbegrenzten Bedeutungen und Interpretationen dieser Erfahrungen werden durch konkrete Interaktionen mit Formen und Materialien, sowie durch Sehnsüchte und Gedanken mit denen der Geist den, vom Menschen geschaffenen künstlichen oder natürlichen Raum füllt, geformt.

Der Künstler Fabian Patzak interessiert sich schon lange für diese Ideen und Überlegungen. Sein Katalog Inventing Experience (2011) hat diese Themen innerhalb realer und imaginärer Räume, mit einer scharfen und klaren Beobachtung, ähnlich dem amerikanischen Maler Edward Hopper, aufgegriffen und vermittelt den Spalt zwischen realen und metaphorischen Sphären, von Bewusstsein und der Vielzahl an interpretativen Möglichkeiten.

Obwohl diese Themen Fabian Patzak, in seiner neuen Serie In Lieu Of, weiterhin beschäftigen, hat er nun seinen Fokus vom konstruierten Raum auf die Studie realer Orte, und insbesondere auf die Darstellungen der Stadt und ihrer gemeinsamen öffentlichen Umgebung gerichtet. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Edward Hopper, der sorgfältig die Isolation und die sich verändernde Dynamik der modernen amerikanischen Stadt, vom menschlichen Maßstab ausgehend, darstellte, bleiben Fabian Patzaks Leinwände frei von Menschen. Diese Tatsache fordert den Betrachter dazu heraus, diese Umgebungen, durch die führungslose Anonymität seiner eigenen sensorischen und emotionalen Wahrnehmungen, den komplexen Schichten von Bedeutungen und der Intimität und dem Verständnis die der Lieu vergegenständlicht, zu erleben.

Elizabeth St. George

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Fabian Patzak
Variation on a Concrete Screen Wall I
80 x 60 cm, 2017“.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.