Stefan Zsaitsits, Schlangen und Sterne, 70 x 70 cm, 2019

3.000,00

Enthält 13% MWSt-Satz - Kunst
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Ihre Vorteile beim Kauf von Werken von Stefan Zsaitsits in der Galerie Trapp

  • Neben der Möglichkeit in unserem Shop Kunst online zu kaufen, bieten wir Ihnen eine persönliche Beratung an. Wir freuen uns diesbezüglich sehr auf Ihre E-Mail oder Ihren Anruf (+43 662 844 362).
  • Die Künstler der Galerie Trapp, ob jung oder am Kunstmarkt bereits arriviert, gehören zu dem kleinen, exklusiven Kreis jener Künstler, die auch von öffentlichen Museen gesammelt werden. Höchste Qualität ist Ihnen somit sicher.
  • Beim Kauf von Stefan Zsaitsits‘ Schlangen und Sterne erhalten Sie eine exklusive Expertise mit Werkbeschreibung.
  • Graphit auf Karton

1 vorrätig


Bildbeschreibung zu Stefan Zsaitsits‘ Schlangen und Sterne

Sie können die Zeichnung Schlangen und Sterne in Graphit auf Karton von Stefan Zsaitsits online kaufen oder in der Galerie Trapp in Salzburg erwerben. Angespannt und voller Energie läuft der Protagonist dieses Werks hinein in eine Dunkelheit voller Sterne. Der Boden ist bedeckt mit Schlangen, die dem Jungen folgen. Sie blicken böse, doch aufgrund ihrer kleinen Größe fällt es dem Betrachter schwer, sie völlig ernst zu nehmen. Der Kopf der Figur verschwindet schon in der undurchdringlichen Dunkelheit. Stefan Zsaitsits setzt jedoch hell leuchtende Sterne in die Finsternis, sodass diese nicht furchteinflößend wirkt – stattdessen bezaubert sie und macht neugierig.

Allgemeines zu Stefan Zsaitsits

1981 in Hainburg an der Donau geboren. Von 2001 bis 2006 Studium an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Es folgen zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen. Stefan Zsaitsits erhält 2014 den Art Austria Award und 2017 den Kulturpreis des Landes Niederösterreich. Bedeutende private und öffentliche Sammlungen, darunter das Lentos, die Albertina oder das Ferdinandeum besitzen heute Werke des Künstlers. Stefan Zsaitsits lebt und arbeitet in Schönabrunn, Niederösterreich.

„Die frühen Werke sind voll von Symbolik, expressiv, farbig. Bis 2009 erfolgt eine sukzessive Reduktion welche sich schließlich auch in der Reduzierung der technischen Mittel wiederfindet. […] Neben den Kopfdarstellungen von Kindern, wendet sich Stefan Zsaitsits Darstellungen von Häusern, Tieren in Verschränkung mit Menschen und weiteren Sujets zu. Die emotional stark aufgeladene Ebene nährt sich aus seiner Introspektion bzw. Auseinandersetzung mit dieser. […] Die Unmittelbarkeit des Bleistiftes, aber auch das Überschreiten seiner herkömmlichen Möglichkeiten reizt ihn weiter und weiter. Konzentriert, fernab der Hektik und Moden ringt er seinen Arbeiten Substanz und Tiefe ab, die stets spürbar sind und seinen großen Erfolg begründen.“ (Gerald Trapp/Katalog: Stefan Zsaitsits, 2018.)

Verfügbare Werke des Künstlers Stefan Zsaitsits. Mehr Informationen zum Künstler und zu seinen Ausstellungen Plumbum, Zwischen Luv und Lee, und Nachtfahrten.